Behandlung bei übermäßigem Schwitzen (Hyperhidrose)

Die Hyperhidrose stellt für viele Frauen und Männer eine enorme Belastung im täglichen Leben dar. Speziell unter den Achseln kann eine solche unkontrollierte, übermäßige Schweißüberproduktion stattfinden, ebenso an Händen und Füssen.

Kleinste Mengen des Medikamentes (Botulinumtoxin) werden in die verantwortlichen Schweißdrüsen injiziert. Die gewünschte Wirkung setzt bereits am selben Tag ein und hält etwa 6 – 12 Monate an. Bei wiederholter Botoxbehandlung beobachtet man meist eine länger andauernde Wirkung, da die Schweißdrüsen das Schwitzen “verlernen”.

Telefon: +43 3869/20000

Untertal 31/1

8611 Tragöß- St. Katharein 

 

  • Nur 8 Fahrminuten vom LKH Bruck/ Mur in Richtung Tragöß entfernt.
  • Ausreichend Parkplätze vorhanden. 
  • Bushaltestelle vor der Ordination.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ordination DDr. Kerstin Korthals

Anrufen

E-Mail

Anfahrt